Fragen? Fehler gefunden?
Oder gibt es Ergänzungen?
Eine E-Mail genügt.
Wir freuen uns über jeden Beitrag.

Staatsarchiv Osnabrück:

K 552 Ladbergen Nr. 1 H - Die tecklenburgisch-münstersche Grenze zwischen Ladbergen und Saerbeck. Beiderseits Felddarstellung

K Akz. 2001/026 Nr. 67 H - Topographische Karte 1 : 25 000. LADBERGEN (1926)

K 800 Nr. 11 a M - Meßtischblätter, u.a. Ladbergen (1902-1929)

Rep 350 Osn Nr. 1212 - Landstraße Osnabrück-Wersen. Enthält: Auszug aus der Wegekarte der Provinz Westfalen (Bereich Ibbenbüren-Osnabrück, Bramsche-Ladbergen/Iburg, o.J.) (1853-1889)

Ladbergen

Karten und Pläne

Die erste Karte, die von Ladbergen hergestellt wurde (1723). (Landesmuseum für Vor- und Frühgeschichte in Münster). Ein Klick auf die Karte vergrößert sie.

Lagekarte von Ladbergen im Kreis Steinfurt

Bild: Wikicommons (ein Klick auf die Karte vergrößert sie)

Die alten Flurnamen in Ladbergen

Ein Klick auf die Karte vergrößert sie.

Karte von 1897 der Uni Greifswald

Ladbergen und Umgebung. Auflösung: 1:25.000

Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen:

Karten A 17: Ladbergen (Ladbergen), Lienen (Lienen), Aufteilung des Kattenvenner Moors. Special-Carte des Kattenvenner Mohrs (1765)
KSM Nr. 34,1a

Karten A 16 - Ladbergen, Lienen, Aufteilung des Kattenvenner Moors. Special-Carte des Kattenvenner Mohrs
Zeichnung von Luge (1765)
KSM Nr. 34,1a

Karten A 176: Münster (Hochstift) - Tecklenburg (Grafschaft). Grenze zwischen Ladbergen und Saerbeck. Plan von Averbecks Hacht bis Freeden Wiese um 1757
KSM Nr. 75

Karten A 2820: Ladbergen (Ladbergen), Flureinteilung, Katasterauszug 1889
KSM Nr. 826

Karten A 37: Grenze zwischen Hölter und Westerbauerschaft, Westbevern sowie Greven. Geometrischer Entwurf der Graenze zwischen der Hölter und Wester Bauerschafft des Kirchspiels Ladbergen an Preusisch-Tecklenburgischer Seite und der Kirchspiele West-Bevern und Graeven an Hochstift Münsterscher Seite. 2.H. 18.Jh.
KSM Nr. 57

A 6 Karten T 3812/1897 (Topographische Karten): Ladbergen, 1897

Karten A 48: Ladbergen (Ladbergen) - Saerbeck (Saerbeck). Grenze Geometrischer Plan der streitigen Graentze zwischen Lattbergen und Saerbeck 1749

Karten A 4959: Ladberger Mühlenbach mit begradigtem Bullerbach (Neue Mühle in Holthausen, Gem. Lienen, bis Ladbergen) 1779

Karten A 50456: Domkapitel Münster, Domkellnerei, Heberegister Nr. 1 Bd 3 S. 271. Ladbergen (Ladbergen). Bauerschaft Ladbergen. Ländereien Schulte Farvicks, 8 Einzelzeichnungen mit Beschreibung, 1689

Karten A 714: Lengerich (Lengerich) - Ladbergen (Ladbergen) - Schiffahrt (Ems), Poststraße, Blatt 2 von Ladbergen bis Schiffahrt, 1825

Karten A 873: Greven (Greven) - Ladbergen (Ladbergen) Straßenverlauf über Eltingmühle um 1830

Allgemeine Links:

Geogen: Auf dieser Seite kann man Landkarten über die Verbreitung von Familiennamen in Deutschland erstellen lassen. Besonders auffällige Konzentrationen können auf den Ursprungsort des Namens oder der Familie hindeuten.

Gemeindeverzeichnis.de: Ziel dieser Webseite ist es, ein Verzeichnis aller Gemeinden und Gutsbezirke im Deutschen Reich abzubilden, welche am 1. Januar 1900 bestanden.

Historisch-geografische Enzyklopädie der Welt: Historische Landkarten in großer Auflösung.

Posselt-Landkartensammlung: "genealogische Kartensammlung"

Kartenmeister: Noch mehr historische Landkarten. Eine englische Seite.

Genlias: Da ja viele Bewohner des Tecklenburger-, Osnabrücker-, und Münsterlandes nach Holland ausgewandert sind, wird für Familienforscher diese holländischen Datenbank nützlich sein.

Landesvermessungsamt NRW: Auch hier gibt es historische Karten

Internetportal "Westfälische Geschichte: Eine riesige Sammlung alter Karten, Pläne und Hintergrundinformationen

GEOGREIF: Geographische Sammlungen der Uni Greifswald

GEOBASIS-Datenportal: Hier kann man alte Karten bestellen