Fragen? Fehler gefunden?
Oder gibt es Ergänzungen?
Eine E-Mail genügt.
Wir freuen uns über jeden Beitrag.

Borgloher in den Niederlanden

Wir bieten umfangreiche Personenlisten zum Herunterladen an:

  • Personen in niederländischen Lidmatenregistern; aus Borgloh z.B. Springmeijer, Berend Heinrich
  • Personen, die in der VOC gedient haben; aus Borgloh z.B. Matthijser Bolia, Hendrik Hoffman, Jan Janse, Gerardus Bellis, Carel Joseph, Herman Termeulen
  • Heiraten in den Niederlanden; mit Personen aus Borgloh z.B. Bexterman, Johannes David; Budde, Johann Henrich; Flacke, Johann Henrich Rudolph; Haverkamp, Gerhard Heinrich; Hörmeyer, Johannes George David; Kellersmann, Georg Henrich; Kinker, Maria Elisabeth; Lauxtermann, Franz Heinrich; Linnemeijer, Johannes Heinrich; Minke, Casparus Henricus; Vogelsang, Johan Henrich; Vornhüls, Caspar Henrich; Winkelmeijer, Caspar Henrich; ...

Kartoffelernte bei Tischler Meyer in Eppendorf

Das Foto stammt aus dem Osnabrücker Medienzentrum. Bitte auf das Bild klicken und auf der Seite ggf. herunterscrollen. Dort gibt es auch noch weitere Informationen.

Bergarbeiter Hippe wird zur Zahlung von Alimenten verklagt

Gefunden im Amtsblatt für den Regierungsbezirk Münster, 1852.

Zufallsfunde bei Genwiki:

Albachten: 28.09.1847: Georg Henrich Hälker gnt. Ostholt, 27 J., Taglöhner, aus Borgloh, oo Anna Catharina Strothoff, 25 J., Vater: Henrich Strothoff, Colon, aus Füchtorf, Zeugen: Bernard Ostholt, Bernard Strothoff

Albachten - Auswärtige Personen:
Maria Dorothea Fischer (* ca. 17.8.1899)

Verlustmeldungen zum Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 68: Anton Bröker, vermisst

Brand in Wellendorf:

30.10.1827: Markkötter Steinkühler in Wellendorf erhält die 2. Hälfte der Vers.-Summe für sein am 20.7.1826 eingeäschertes Wohnhaus (Königl. Großbritannisch-Hannoversche Landdrostei, gez. L.von Bar 748)

Quelle: Osnabrückische Anzeigen von allerhand Sachen deren Bekanntmachung dem gemeinen Wesen nöthig und nützlich ist vom Jahre 1827. Kißlingsche Druckerei, Osnabrück

Borgloh

Fundstücke

Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen:

A 11 Bd. 1 bis 3 Verein für Geschichte und Altertumskunde Westfalens, Abteilung Münster (Dep.)/Urkunden

Nr. 1324: Heiratsvertrag zwischen Caspar Stael zu Sutthausen und Catharine Stevening zu Wilkinghege, Morgengabe das Erbe Uthof im Kirchspiel Borgloh (1609)

Nr. 1351: Vor Reiner Bogermann, Offizial zu Osnabrück, verkaufen Jürgen Lüning zu Wittenstein und dessen Frau Agnes von Münster Anna Bernefeur, Witwe Friedrich Nagels zu Heide, eine Rente von 60 Reichstalern aus den Erben Rottmann und Spreckelmeyer im Kirchspiel Borgloh, aus Kampmeyers Erbe im Kirchspiel Dissen, Amt Iburg, und aus dem Zennten zu Casum (Cassmer) im Kirchspiel Borgholzhausen, wie es die Witwe Ledebur zu Dincklage hatte, für 1000 Reichstaler.

A 435 I Familie von Ledebur - Urkunden

Nr. 16: Conradus Meleman, Richter der Stadt Osnabrück, bezeugt, daß Johan Tyeman und sein Sohn Johan, die kinderlos sind, dem Knappen Hinrich Ledebur das Schurhus in Eppendorf im Ksp. Borgloh mit den daraufsitzenden Eigenhörigen Hencke und Grete Schurman mit Ausnahme von 6 Scheffel Roggen für 110 oberl. rhein. Goldgulden Kurfürstenmünze verkauft haben.

Nr. 194: Johan Ledebur-Ketteler und Staties Hartchen Mönnich zur Werburg und Aheborg, Drosten zum Limberg tauschen mit Henrich Ledebur zu Königsbrück und Arenshorst ein feistes Schwein bzw. dessen Gegenwert von 3 Rtlr. aus Middelmans Erbe zum Borgloh Bsch. Ahlendorf gegen 1 Malter Hafer aus Vorwerks Erbe zu Westerenger.

Nr. 29: Evert Krone, geschworener Gograf zu Iburg, bezeugt, daß Hinrick van Leden und dessen Frau Margareta bekannt haben, daß der + Herr Berndt van Leden, Domherr zu Osnabrück, in seinem Testament verfügt habe, Abt und Konvent zu Iburg 2 Malter Hartkorn jährlicher Rente, ablösbar mit 70 rhein. Goldgulden, zu übertragen, weshalb Hinrick van Leden und seine Frau Herrn Gerd Nytze, Abt zu Iburg, und dem Konvent 2 Malter Hartkorn Osnabrücker Maß aus ihrem Gut Upmeyer oder Ostermeyer in Borgloh Bsch. Uphofen überlassen.

Nr. 3055: Freikauf Johann Heinrich Middelmann Ksp. Borgloh

A 190,2 Grafschaft Tecklenburg - Freibriefe

Nr. 21: Freilassung der Anna Elisabeth Schröder, Tochter des Johann Jobst Schröder und seiner Ehefrau Katharina Raesfeld, Kirchspiel Borgloh, durch Bischof Clemens August

A 201 Minden-Ravensberg, Regierung

Nr. 365: (Grundherrliches) Amt Holte im Stift Osnabrück: Lehngehölz, genannt die Sonder, fünf Meier und zwei Kotten: Meier zu Borgloh, Plochmann, Hartmann, Hengelbruch, Wellendorff (Wentrup), Sauer zu Halle und ...

Staatsarchiv Osnabrück:

Dep 100 Nr. 136: Briefsteller für die Jugend, enthaltend verschiedenartige Briefe in mehrerlei Handschriften und Aufgaben zu denselben, nebst einer kurzen Sprach- und Rechtschreiblehre, so wie einer Anleitung zum Schönschreiben. Auch Handbuch für Land- und Handwerksleute. Enthält Besitzvermerk des Matthias Brüggemann zu Borgloh vom 4. Februar 1847

Dep 100 Nr. 141: Heuerzahlungen der Kötter an Casper Heinrich Brüggemann in Borgloh und dessen Erben (1769)

Dep 115 b Akz. 2000/002 Nr. 12: u.a.  Ostermeyer in Borgloh: Auffahrt und Anschlag

Dep 40 b Nr. 903: Freikauf des Kolonen Peistrup in Borgloh (1770)

Dep 41 b Nr. 219: Ablösung des Kolon Benne Nr. 12 zu Eppendorf (1853)

Dep 41 b Nr. 221: Ablösungssache Kolon Bertelsmann Nr. 4 Eppendorf (Kirchspiel Borgloh (1836)

Dep 41 b Nr. 276: Kolonatssachen Niendick zu Eppendorf (Kirchspiel Borgloh (1794)

Dep 41 b Nr. 284: Kolonatssachen Rölcker, Borgloh (1707)

Dep 41 b Nr. 301: Ablösung Kolon Uthoff Nr. 1 zu Ebbendorf (Kirchspiel Borgloh (1830)

Dep 41 b Nr. 302: Kolonatssachen Uthoff zu Borgloh (1688)

Dep 41 b Nr. 306: Kolonatssachen Caspar Wentrup zu Borgloh (1721)

Dep 41 b Nr. 313: Ablösungssachen, I.Th. Wentrup, Wellendorf (Kirchspiel Borgloh (1853)

Dep 87 Akz. 20/86 Nr. 51: Nachlass Klußmann, Vertrags- und Abrechnungsstreitigkeiten.  Pferdehändler Haverkamp, Borgloh wegen eines Pferdekaufs

Rep 110 II Nr. 293 a: Korrespondenz Bischof Ernst Augusts I. mit Kanzlei und Räten zu Osnabrück in verschiedenen Kriminalsachen: gegen Hermann Eggemeyer jetzt Grothaus im Kirchspiel Borgloh wegen Ehebruchs und Inzests (1680)

Rep 150 Grö Nr. 1088: Die vom Kolon Maunen, Kirchspiel Borgloh, als Markinteressent auf der zu hiesiger Amtshoheit gehörigen Osterheide praetendiert werden wollende Zollfreiheit (1775)

Rep 335 Nr. 5086: Untersuchung gegen Caspar Steinkühler zu Borgloh wegen unbefugter Ausübung der Tierheilkunde (1842)

Rep 350 Ibg Nr. 1820: Vom Meyer zu Ebbendorf verweigerte Spanndienste zum Bau der Kirche zu Borgloh und Konkurrenz der Kirchspielseingesessenen zum Bau der Kirch-, Pastorat- und Schulhäuser (1756)

Rep 350 Ibg Nr. 2821: Protokolle der Markenteilung; Heuerleute zu Borgloh gegen die Markgenossen; Kolon Holtgreve gegen Oestermeyer; Kolon Knollmeyer zu Borgloh gegen die Borgloher Markenteilungskommission (1744-1811)

Rep 350 Ibg Nr. 4358: Streitsache zwischen dem Kolonen Wellendorf zu Borgloh und dem Kolonen Krokemeyer zu Borgloh; Streit zwischen den Borgloher Markeninteressenten und dem Kolonen Ahmöller und Konsorten wegen des Zuschlags; Entschädigung des Kolonen Johannsmann zu Borgloh wegen des Grundverlusts bei der Anlage des Weges durch die Osterheide (1663)

Rep 350 Ibg Nr. 6313: Markkötterstelle Nr. 15 Mergelmeyer zu Ebbendorf

Rep 350 Ibg Nr. 6357: Vollerbenstelle Nr. 10 Meyer zu Bergsten zu Wellendorf

Rep 350 Ibg Nr. 6368: Markkötterstelle Nr. 28 Pieper zu Wellendorf

Rep 350 Ibg Nr. 6375: Markkötterstelle Nr. 36 Kleinheider zu Wellendorf

Rep 556 Nr. 1020: Schuld des Kolonen Broxtermann zu Borgloh von 400 Rtl. an das Kloster Oesede (1612)

Rep 556 Nr. 1182: Übertragung des Anerbenrechts von Gerhard Heinrich Grewe zu Borgloh auf dessen Bruder Johann Heinrich Grewe und Auffahrtsdingung des letzteren mit Maria Catharina Kemper (1828)

Rep 903 Nr. 7665: Carl Henrich Hase zu Eppendorf, Kirchspiel Borgloh, gegen die Eheleute Meyer in Eppendorf (1799)

Rep 921 Nr. 75: Gutsbesitzer Berkemeyer zu Gut Hagen bei Borgloh gegen den katholischen Kirchenvorstand in Borgloh wegen der Nutzung eines Kirchenstuhls (1877)