Fragen? Fehler gefunden?
Oder gibt es Ergänzungen?
Eine E-Mail genügt.
Wir freuen uns über jeden Beitrag.

Diözesanmuseum:

Domhof 12, 49074 Osnabrück
Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr.

Webseite

Die Kleine Kirche am Dom

In: Heimatjahrbuch Osnabrücker Land

Karrenbrock, Reinhard, Eine Josephsfigur des Bildhauers Johann Heinrich König (1705-1784) im Osnabrücker Dom, in: Osnabrücker Land, 1995, Heimat-Jahrbuch, Bd.22, S.263-272

Heimatjahrbuch Osnabrück Stadt und Land

1976: Geheimnisvolle Spuren alten Aberglaubens. Rätselhafte Schleifrillen im Domportikus und im Kreuzgang von St. Johann. Von Johannes Lorenz (S. 67)

Osnabrück

Dom St. Petrus

Der römisch-katholische Dom St. Peter (auch Dom St. Petrus) in Osnabrück ist die Kathedrale des Bistums Osnabrück. Der Dom ist ein spätromanisches Bauwerk und prägt seit seiner Entstehung die Silhouette der Stadt.

Im Jahr 785 – also 15 Jahre nach Bistumsgründung durch Karl den Großen – entstand die erste Kirche. Normannen zerstörten sie 100 Jahre später. Die heutige Gestalt der Kirche entwickelte sich erst allmählich nach einem Brand um 1100.
Die ältesten Bauteile sind der romanische Vierungsturm, die Nordfront und die romanisch-gotische Westfassade. Die ältesten Ausstattungsstücke sind das Taufbecken von 1220 und das Triumphkreuz von 1230.

Aus dem Osnabrücker Adressbuch von 1868:

Literatur:

Heinrich Feldwisch-Dentrup und Andreas Jung: Osnabrück - Dom und Domschatz (Die Blauen Bücher). Königstein im Taunus 1980

Hans Thümmler: Der Dom zu Osnabrück (Deutsche Lande - Deutsche Kunst). München/Berlin 1954

Stephan Lütke Glanemann: Der Osnabrücker Dom. Die Bau- und Restaurierungsgeschichte seit 1748. Lit-Verlag, Münster, 1996

Baldus, Josef, Ältere Nachrichten betr. die Kreuzkapelle des Osnabrücker Domes, in: Heimat­blatt, Beilage der Osnabrücker Volkszeitung, Nr.lO, 6. Nov. 1932

Berning, Wilhelm, Das Bistum Osnabrück vor Einführung der Reformation (1543), Osnabrück 1940

Borchers, Walter, Kirchliche Kunst des Mittelalters aus dem Fürstbistum Osnabrück, Städt. Museum Osnabrück, Ausstellungskatalog 1950

Breuer, Hans-Hermann, Das Osnabrücker Triumphkreuz, Das Triumphkreuz im Dom zu Osna­brück, Osnabrücker Geschichtsquellen und Forschungen, hrsg. v. Verein für Geschichte und Landeskunde in Osnabrück, Bd. IX, Osnabrück 1967

Campe, H., Der Dom zu Osnabrück in Westphalen, in: Die mittelalterlichen Baudenkmäler Nie­dersachsens , hrsg. v. Architekten-und Ingenieur-Verein zu Hannover, H .14, Bd. 3, Hannover 1869, S.15 -20

Deutgen, Rudolf, Jubelgeschichte des Bistums Osnabrück zum tausendjährigen Bestehen, 1772 Dolfen, Christian, Der Altar des Domdechanten Lambert von Snetlage im Osnabrücker Dom, in: Neue Tagespost 16, Nr.36, (Osnabrück 2.2.1961)

Dolfen, Christian, Die Bischofsgruft des Osnabrücker Domes 1475 und 1960, in: Silvester 1960

Dolfen, Christian, Das perspektivische Gitterwerk von 1664 im Dom zu Osnabrück, in: Beiträge zur Geschichte und Kulturgeschichte des Bistums Osnabrück, Osnabrück 1939, Seite 1 -13

Dolfen, Christian, Osnabrück, Kleiner Domführer , Ankum, o. J.

Dolfen, Christian, Das Taufbecken des Domes zu Osnabrück, in: OM 1964, Bd. 72, S.25 -37

Dolfen, Christian, Das Vesperbild des Domes zu Osnabrück, in: Jahresbericht das Diözesanmuseums Osnabrück, Sonderdruck 1930/31

Feldwisch-Drentrup, Heinrich Jung, Andreas, Dom und Domschatz in Osnabrück, 1980
Fritz, Rolf, Das Ölbergbild im Dome zu Osnabrück, in: Westfalen 21, 1936, S. 72 -76
 
Karrenbrock, Reinhard, Ein spätgotischer Sandsteinengel des Schnütgen-Museums, Zum Sakra mentshaus des Osnabrücker Domes und seiner figürlichen Ausstattung, in: Kölner Museums­ Bulletin 3/1994, S.24-34

Kaufmann, Walter, Beiträge zu einer Orgeltopographie Nordwestdeutschlands in der Renaissance­ und Barockzeit besonderer Berücksichtigung des Osnabrücker Landes, in: OM, 67, 1957, S. 175ff

Rabe, Hanns-Gerd, Osnabrücker Kunst und Künstler 1900 -1970, in: OM, 81, 1974, S. 1 -127 Rohling, Ludwig, Die ältere Baugeschichte des Domes zu Osnabrück, Emsdetten 1937

Rhotert, Johannes, Die Kreuzkapellenstiftung im Dome zu Osnabrück, in: Das Heilige Land, Heft 2, 1918

Rhotert, Johannes, Ein Rundgang durch den Dom zu Osnabrück, in: Hauskalender auf das Jahr 1925 für das Bistum Osnabrück und das Großherzog turn Oldenburg, Osnabrück 1925

Schriever, Ludwig, Der Dom zu Osnabrück und seine Kunstschätze, Osnabrück 1901

Thümmler, Hans, Der Dom zu Osnabrück, Osnabrück 1954

von Walde, Fritz, Der Dom zu Osnabrück, in: Vaterländische Geschichten und Denkwürdig­ keiten der Vorzeit der Lande Braunschweig und Hannover, 3. Bd. Hannover, Hansestädte etc. hrsg. v. Wilhelm Görges, Braunschweig 1881, S. 152 -159

Witte, Fritz, Der Domschatz zu Osnabrück, Berlin 1925

Witte, Fritz, Kunsthistorische Notizen aus den Ausgaben-und Einnahmeregistern der Domfabrik zu Osnabrück 1415 -1550, in: Zeitschrift für christliche Kunst, 24. Jg. 12. Heft, S. 378 -384

Osnabrücker Mitteilungen:

Henry, Robert, Der Dom zu Osnabrück, in: Das Münster, 1958, Jg. 11, S~ 221 -232 Hüdepohl, C., Leben des Bruder Reyner, in: OM, 1, 1848, S. 288 -297

Goebel, Heinrich, Ein Wandteppich im Dome zu Osnabrück, in: OM, 64, 1950, S. 98 -102 Goldene und silberne Kunstwerke bis zum Jahre 1633 im Dome zu Osnabrück, in: OM, 7, 1864, S. 288 -296

Berlage, Franz Karl, Mitteilungen über die kirchlichen Altertümer Osnabrücks, III Der Dom, in: OM, 1878, Bd. 11, S. 278 -363

Berlage, Franz Karl, Osnabrück im Jahre 1646, Nach dem Berichte des Abbe Joly, Canonikus in Paris, in: OM, 11, 1878, S. 269ff

Bergmann, Der Dom zu Osnabrück, in: OM, 15, 1890, S. 401 -408

Veltmann, Hermann, Handschriftliche Aufzeichnungen über einige alte, jetzt verschwundene Uhrwerke der Stadt Osnabrück, insbesondere über die vormalige astronomische Uhr im Dome daselbst, in: OM, 15, 1890, S. 232ff

Kirchhoff, Johann, Die Organisation des Osnabrücker Kirchenvermögens in der Zeit vom 12 -14. Jahrhundert, in: OM, 34, 1909, S. 44 -114

Krusch, B.; Buchbesprechung H. Moretus, S.J., Les reliques de la Cathedrale d'Osnabruck en 1343, (Analecta Bollandiana XXVIII. S. 281 -298, Brüssel 1909), in: OM, 34, 1909, S. 426f

Beckschäfer, Bernhard, Geschichte des Dominikanerklosters zum hl.Kreuz in Osnabrück, in: OM, 37, 1912, S.

Rhotert, Johannes, Die ehemaligen Stiftskurien in der Stadt Osnabrück nach dem Bestande vom Jahre 1802, in: OM, 38, 1913, S. 48 -83

Rhotert, Johannes, Die älteste erhaltene Strukturrechnung des Domes von 1415, in: OM, 39, 1916, S. 303 -316

Bindel, D., Geistliche Polizei-Ordnung des Fürstentums Osnabrück vom Jahre 1662, in: OM, 46, 1924, S. 49ff

Beckschäfer, Evangelische Domherren im Osnabrücker Domkapitel, Nr. 52, 1930, S. 177

Krüger, Hilde, Die Stadt Osnabrück zur Zeit der Schwedenherrschaft 1633 -1643, in: OM, 56, 1936, S. 1 -107

della Valle, Hennann, Ein Osnabrücker Palästina-Pilgerbericht aus dem Jahre 1420, in: OM, 59, 1939, S. 99 -115

Berning, WilheIm, Die RELATIO STATUS des Osnabrücker Bischofs Franz Wilhelm von Warten berg aus dem Jahre 1641, in: OM, 60, 1940, S. 133 -152

Bösken, Edmund, Melchior Bernhard Veltmann und die Begründung der öffentlichen Musikpflege in Osnabrück, in: OM, 62, 1947, S. 167 -211

Poppe, Roswitha, Denkmalpflege im Regierungsbezirk Osnabrück während und nach dem Krieg, in: OM, 1947, Bd. 62, S. 221 -232

Crusius, Eberhard, Die Land-und Justizkanzlei in Osnabrück, in: OM, 65, 1951, S. 1 -74

Crusius, Eberhard, Ein Chorpult des Louis XVI aus dem Dom, Beiträge zur Geschichte der Osnabrücker Möbeltischler des 18. Jahrhunderts, in: OM, 66, 1954, S. 166 -180

Borchers, Walter, Zum Schaffen Johann Conrad Schlauns und seines Künstlerstabes im Osna­ brücker Raum, in: OM, 68, 1959, S. 133 -220

Christian Dolfen, Das Taufbecken des Domes zu Osnabrück, Nr. 72, 1964, S. 25

Niehues, Laurenz, Gregorius-Altar und -Kapelle sowie Beneficium Requini und Vicaria Custodis des Domes zu Osnabrück, in: OM, 1964, Bd. 72, S. 46 -50

Dolfen, Christian, Zur Datierung der Osnabrücker Reliquienschreine, in: OM, 1964, Bd. 72, Seite 38 -45

Borchers, Walter, Von der alten Ausstattung der Dominikanerkirche in Osnabrück, in: OM, Bd.80, 1973, S.l92 -201

Däuper, Margret, Untersuchungen zum Kerssenbrock-Epitaph im zu Osnabrück, in: OM, 88, 1982, S. 157 -187

Poppe, Roswitha, Neuere Forschungen über den mittelalterlichen Sakralbau in Osnabrück, in: OM, 92, 1987, S. 67 -104

J. Niebaum, Studien zum Osnabrücker Domkreuzgang, Nr. 100, 1995, S. 267