Fragen? Fehler gefunden?
Oder gibt es Ergänzungen?
Eine E-Mail genügt.
Wir freuen uns über jeden Beitrag.

Schwarze Schafe in Neuenkirchen:

30.7.1827: Marianne Pruß verehelicht, geb. Hermann aus Lintern hat ihren höchst schwachsinnigen Sohn Berend Hermann unter der Vorgabe, ihn wieder abholen zu wollen, bei ihrem Schwager Heuermann Heinrich Overbecke zu Südmerzen zurückgelassen und noch nicht wieder abgeholt. M. Pruß ist mit dem Handelsmann Termesch unterwegs. (Amt Fürstenau 514/515)

16.10.1827: Catharina Breckeweg in Haarmeyers Nebenhause: es wurden von ihrer Bleiche Frauenhemden usw. gestohlen (Amt Fürstenau 697)

Quelle: Osnabrückische Anzeigen von allerhand Sachen deren Bekanntmachung dem gemeinen Wesen nöthig und nützlich ist vom Jahre 1827. Kißlingsche Druckerei, Osnabrück

Die Seiten über Neuenkirchen i.H. wurden zusammengestellt von Heinrich Gosmann.

Neuenkirchen im Hülsen

Fundstücke

Staatsarchiv Osnabrück:

Rep 556 Nr. 1958 - Verkauf des Guts Limbergen, 1842-1874.

Rep 556 Nr. 620 - Hof-Akte des Berling zu Limbergen, 1765-1866.

Rep 556 Nr. 2081 - Bücker-Stätte zu Limbergen, 1821-1853.

Rep 556 Nr. 2165 - Klinkhammer-Stätte zu Limbergen, 1817-1852.

Rep 560 III Nr. 663 - Protokolle der Obedienz Limbergen, mit genealogischen Tabellen (18. Jh.), 1763-1807.

Dep 3 b VIII Nr. 384 - Westhoffs Stätte zu Lintern, 1549-1904.

Rep 556 Nr. 2057 - Bojemann-Stätte zu Lintern, 1821-1844.

Rep 556 Nr. 2084 - Berens-Stätte zu Lintern, eigenbehörig an das Kloster Gertrudenberg, 1821-1860.

Rep 556 Nr. 2095 - Eggemann-Stätte zu Lintern, 1829-1864.

Rep 556 Nr. 2144 - Hagedorn-Stätte zu Lintern, 1865.

Rep 556 Nr. 2202 - Oldag gen. Olding-Stätte zu Lintern, 1840-1847.

Rep 556 Nr. 2225 - Schäper gen. Rolfs-Stätte zu Lintern, 1829-1855.

Rep 556 Nr. 2226 - Schürmann-Stätte zu Lintern, 1821-1855.

Rep 560 VI Nr. 577 - Die herrschaftliche Gohmanns Stätte zu Lintern, 1767-1785.

Rep 350 Fü Nr. 1273 - Zuchthausstrafen gegen den Eingesessenen Jakob Schulte aus Neuenkirchen, 1745-1766.

Rep 556 Nr. 2267 - Westerlage, Arend-Stätte zu Neuenkirchen, 1826-1858.

Rep 556 Nr. 2268 - Westerlage, Johann-Stätte zu Neuenkirchen, 1836.

Rep 560 VI Nr. 549 - Die verschuldete Gomanns Stätte zu Neuenkirchen, 1737-1757.

Rep 560 VI Nr. 614 - Schulten Stätte zu Neuenkirchen und die Fixation der ungewissen Eigentumsgefälle von selbiger, 1821-1859.

Rep 950 Bram Nr. 77 – Testamente: Calser, Ruwe.

Dep 3 b VII Nr. 104 - Die Sönkers Stätte zu Vinte, 1644-1830.

Rep 556 Nr. 744 - Hof-Akte des Rüschau zu Vinte, 1797-1837.

Rep 556 Nr. 2266 - Wilkemeyer-Stätte zu Vinte, 1827-1861.

Rep 560 VI Nr. 518 - Gödings zu Vinte Stätte, 1723.

Rep 350 Fü Nr. 677 - Verkauf des Klosterguts Limbergen, 1869.