Fragen? Fehler gefunden?
Oder gibt es Ergänzungen?
Eine E-Mail genügt.
Wir freuen uns über jeden Beitrag.

Die Seiten über Bramsche wurden zusammengestellt von Heinrich Gosmann.

Osnabrücker Mitteilungen:

Bd. 1, 1848, S. 27: H. Sudendorf, Die Klöster Essen und Malgarten

Bd. 2, 1850, S. 20: H. Sudendorf, Die Klöster Essen und Malgarten

Nr. 13, 1886, S. 271: Hermann Veltman, Funde von Römermünzen im freien Germanien und die Örtlichkeit der Varusschlacht,

Nr. 15, 1890, S. 165: H. Forst, Das Kloster Malgarten vom 15. Jahrhundert bis zu seiner Aufhebung

Nr. 26, 1901, S. 107: E. Bartels, Die Varusschlacht und deren Örtlichkeit

Nr. 44, 1921, S. 221: W. Fisse-Niewedde, Zur Gründungsurkunde der Kirche Engter

Am heimatlichen Herd – Heimatblatt

Dobelmann, Werner:

Bramsche die alte Stadt. Verschiedene Lebenskreise, in gegenseitiger Achtung eng und herzlich verbunden, Ausgabe 2 (1951), Nr. 17 (Oktober 1951).

Bramscher Textilindustrie im Wandel der Geschichte. Aus einem uralten, bodenständigen Handwerk erwachsen, Ausgabe 2 (1951), Nr. 20 (Dezember 1951)

Bramscher Auswanderer fahren nach Südafrika. Weit, weit hinterm Meer liegt die Heimat, Ausgabe 3 (1952), Nr. 5 (April 1952).

100 Jahre Kriegserlebnisse in Bramsche. Nach vielem Leid und Elend zu neuem Wohlstand , Ausgabe 4 (1953), Nr. 7 (Mai 1953).

Eisenbahnen in Bramsche, Ausgabe 10 (1959), Nr. 1 (Januar 1959).

Der Mittelland-Kanal und Bramsche, Ausgabe 10 (1959), Nr. 6 (Juni 1959).

Alte und neue Stadt [Bramsche], Ausgabe 22 (1971), Nr. 3 (Oktober 1971).

Der Bramscher Rat und sein Haus, Ausgabe 36 (1985), Nr. 2 (Mai 1985).

Zinngießer in Bramsche, Ausgabe 36 (1985), Nr. 2 (Mai 1985), wiederabgedruckt Ausgabe 49 (1998), Nr. 2 (April 1998).

Eine Salzfaktorei in Bramsche, Ausgabe 36 (1985), Nr. 2 (Mai 1985).

Das Postwesen in Bramsche, Ausgabe 36 (1985), Nr. 4 (September 1985).

Holländische Uhren und Uhrmacher in Bramsche, Ausgabe 38 (1987), Nr. 1 (März 1987).

Gaststätten und Schenken in Bramsche, Ausgabe 50 (1999), Nr. 1 (Februar 1999).

Bramsche, Ausgabe 4 (1953), Nr. 10 (August 1953).

Der Tod griff nach Bramsche. Ein Bild aus der Pestzeit, Ausgabe 6 (1955), Nr. 12 (November 1955).

Morgen in Bramsche, Ausgabe 7 (1956), Nr. 7 (Juli 1956).

Bramscher im afrikaanschen Velt, Ausgabe 7 (1956), Nr. 8 (August 1956).

Am Marktplatz in Bramsche, Ausgabe 9 (1958), Nr. 2 (Februar 1958).

Die Schlacht im Gehen, Ausgabe 42 (1991), Nr. 2 (April 1991). Wiederabgedruckt, Aus Bramsches Vergangenheit, 2. Auflage Bramsche 1982 (1. Auflage 1964).

Schlimme Zeiten in Bramsche, Ausgabe 45 (1994), Nr. 6 (Dezember 1994).

Bramsche

Literatur

1872 - 1997: 125 Jahre SPD in Bramsche. Ein Lehrstück sozialer Demokratie. (Hrsg: Ortsverein Bramsche), 1997

Alfred Gottlieb (Hrsg.): Bramsche - Eine Stadtgeschichte. Verlag Rudolf Gottlieb, Bramsche, 1979

Horst Verch und Alfred Purmann: 100 Jahre SPD in Bramsche. SPD-OV Bramsche, 1972

Wolfgang und Ingrid Jahn: Arbeiter in der Provinz, Aspekte zur Bramscher Arbeiterbewegung von 1872 bis 1946. Verlag Theodor Thoben, Quakenbrück, 1983

Martin Meißner: Das Ende der Weimarer Republik und die Nationalsozialistische Machtergreifung am Beispiel der Kleinstadt Bramsche. Magisterarbeit, Universität Münster, 1991

Bettina Hörmeyer: Textilarbeiterstreiks in Bramsche zur Zeit des Kaiserreichs und der Weimarer Republik. Universität Osnabrück, Magisterarbeit, 1993

Heinrich Beerbom: Bramsche vor 50 Jahren (maschinengeschriebenes Manuskript von 1961)

Aulfes, Heinz: 125 Jahre SPD in Bramsche. Bramsche 1997

Bührmann, Günther: Unsere Heimat unter dem Kaiserreich Frankreich, aus dem Tagebuch des Pastors D.A. Lange. Bramsche 1996

Bührmann. Günther: Hölting-Protokolle 1583-1800. Bramsche 1996

Cremer, Folkhard: Geschichte der St.-Martins-Kirche zu Bramsche und ihrer Gemeinde. Bramsche 1997

Dobelmann, Werner: Vergilbte Blätter. Aus Bramsches Vergangenheit, Bramsche, 2. Auflage 1982 (1. Auflage 1964)

Frommeyer, Hermann: Der Bramscher Gau und seine Siedlungen. Bramsche 1955

Frommeyer, Hermann: Gau und Stadt Bramsche. Bramsche 1955

Frommeyer, Oskar: Chronik Bramscher Familien im Spiegel ihrer Häuser. 2 Bände, Bramsche 1957

Hasemann, Wilhelm: Norddeutsche Bauernhöfe in der Geschichte. Bramsche 1933

Hein-Janke, Ewald: Bramsche im II. Weltkrieg. Bramsche 2005

Simon, Hans: Aus Bramsches guter, alter Zeit. Ein Streifzug durch alte Urkunden und Erinnerungen. Bramsche 1950
de la Rive Box, Hans : De Hel van Bramsche. Bussum (Niederlande) 1945 (Deutsche Übersetzung: Hartkemeyer (Hrsg.), Die Hölle von Bramsche, 1994)

Issmer, Volker: Niederländer im Verdammten Land. Osnabrück 1998

Niemann, Hans-Werner: Leinenhandel im Osnabrücker Land: Die Bramscher Kaufmannsfamilie Sanders, 1780–1850. Bramsche 2004.

Meyer, Susanne: Die Tuchmacher von Bramsche, Bramsche 2003

Wöbking, Wilhelm: Chronik der luth. Kirche und Gemeinde St. Martini zu Bramsche von ihrer Gründung bis zum Jahre 1884. Bramsche 1893

Abrahamse, Karin (Bearb.): „Aufstehen Kaffee holen“. Hrsg. von den Städten Hilversum und Bramsche, Bramsche 1998

Tiede: Bilderbogen aus der Geschichte der Stadt Bramsche, Bramsche 1959

Gottlieb, Alfred (Hrsg.): Bramsche. Zwischen Vergangenheit und Moderne, Bramsche 2002

Broelmann, W.: Buhrmanns Pappe, Bramsche 1931

Gottlieb, Alfred (Hrsg): Bramsche. Die Stadt der Tuche, Leinen und Tapeten, Bramsche 1957

Klußmann, Nelly: So war’s einmal, ein altes Nest in den Jahren 1845-1850, Bramsche 1989

Historischer Verein „Bramsche in Worten“: Bramsche einst und jetzt, mehrere Bände, Bramsche. Band 1, Am Markt, Brückenort, Kirchhofstraße, Kuhstraße, Band 2 Große Straße, Band 3 Große Straße, Band 4 Münsterstraße, Bd. 5, Bd. 6: Mühlen- und Eschstraße, Band 7 Hemker Straße.

Hans de la Rive Box: Die Hölle von Bramsche. Ein Tatsachenroman über niederländische Zwangsarbeit in Deutschland. Herausgegeben von Martina und Johannes F. Hartkemeyer. Rasch-Verlag, Bramsche, 1994

G. Gleba: Reformpraxis und materielle Kultur. Westfälische Frauenklöster im späten Mittelalter. Husum, 2000 (Kloster Malgarten)

In: Heimatjahrbuch Osnabrücker Land

1975: Offizien und Apotheken im Osnabrücker Nordlande (W. Dobelmann), S. 107

1976: Wilhelm Paul Schreiber, ein vergessener "Pour-le-mérite-Flieger" (Hanns-Gerd Rabe), S. 115

1977: Historisches Fachwerkhaus 17 Kilometer weit umgesetzt (Kaspar Müller), S. 93

1977: Die beiden Inschriftenbalken am Haus Bramsche (Johannes Lorenz), S. 95

1978: Luftkampf Ober Bramsche (Günter Flake), S. 71

1978: Religiöse Gilden in Bramsche (Werner Dobelmann), S. 101

1979: Gemeinden stellen sich vor: Bramsche, S. 11

1979: Die Gresel-Stittung für die Bramscher Volksschule (H. Lührmann), S. 19

1982: Deutung von Ortsnamen im Osnabrücker Land, 1. Teil (Wilhelm Fangmeyer), S. 78

1982: Das Projekt: Arbeitskreis "Stadtgeschichte Bramsche" (W. Jahn), S. 105

1984: Zwei Rittersitze in Bramsche (R. Drewes), 65

1984: Industrialisierung und Konstituierung der organisierten Arbeiterschaft in Bramsche im 19. Jahrhundert (W. Jahn), S.72

1985: Fünfzig Jahre Bramscher Ehrenmal - ein Bauwerk und seine Geschichte (Rainer Drewes), S. 65

1985: Aus der Geschichte der Bramscher Schützengesellschaft (Wilhelm Janning), S. 77

1985: Die Nagelung der Bramscher Rose (Reiner Drewes), S. 101

1986: 75 Jahre Meyerhofschule in Bramsche (K. Dibowski/R. Drewes), S. 38

1986: Die technischen Einrichtungen der Bramscher Tuchmacherinnung zwischen 1850 und 1900 (Prof. Dr. K. Hartong), S. 161

1986: Historismus und Jugendstil - Häuserfassaden in Bramsche (R. Drewes), S. 210

1987: "Mattemäntken, goe Mann" -Anmerkungen zu einem lebendigen Brauch in Bramsche (R. Drewes), S. 155

1988: Geschichte konkret - Erinnerungen an den Kolonialismus in Bramsche (R. Drewes), S. 122

1990: Friedrich Thöle zum 80. Geburtstag (Rainer Drewes), S. 245

1990: Vom Mühlenort und den Tuchmachern in Bramsche (F. Thöle), S. 247

1991: Die Hase in und bei Bramsche (F. Thöle), S. 199

1991: Der Mühlenort bei Bramsche (F. Thöle), S. 205

1991: Die Osnabrücker Ahnen des Schriftstellers Ernst Jünger (W. Brockmann), S. 271

1993: Heinrich-Beerbom-Platz in Bramsche (Walter Brockmann), S. 259

1994: Der Kartoffelaufstand" von Bramsche (Heinrich Gosmann), S. 110

1995: Bramsche im letzten Kriegsjahr 1944/45 - Tagebuch August-Wilhelm Hake (Walter Brockmann), S. 125

1997: Das Sylvesterstift in Bramsche. Bramsche war für 214 Jahre von 1276 bis 1489 Sitz des Collegiatstifts Sankt Sylvester (Walter Brockmann), S. 78

1997: Aus dem Leben eines Auswanderers (Lisa von Gregory), S. 196

1999: Gedenkjahr Webschule Bramsche 1898 (-1972) 1998 (Friedrich Thöle), S. 223

2000: Die Hintergründe der Sage vom versunkenen Teufelsmoor in Bramsche oder: Die Geschichte des Darnsees (Bernhard Feige), S. 201

2001: Eine bedeutende Bramscher Persönlichkeit wurde 90 Jahre - Friedrich Thöle feierte in der Kornmühle (Walter Brockmann), S. 206

2005: Das “Hecker”-Quartett (1919-1944) - ein Beitrag zur Biografie des Malers Franz Hecker (Rainer Drewes / Herbert Holstein), S. 233

2009: Jüngersche Wurzeln in Bramsche (Herbert Holstein und Rainer Drewes), S. 254

2011: „Siegreich woll’n wir Frankreich schlagen, sterben als ein tapfrer Held“ Bramscher im Krieg gegen Frankreich 1870/71 (Herbert Holstein), S. 163

2011: „Die billigste Zeitung für Arm und Reich“ und das Bramscher „Local- und Inserenten-Blatt“ des Ludwig Tonne von 1885 (Rainer Drewes/Alfred Gottlieb), S. 214

2013: Vor 100 Jahren - Gedenkfeiern zur Völkerschlacht bei Leipzig im Raum Bramsche (Walter Brockmann), S. 82)

2013: "Der Webeschüler" - ein Mitteilungsblatt Bramscher Webschüler von 1930 (Rainer Drewes), S. 100)