Fragen? Fehler gefunden?
Oder gibt es Ergänzungen?
Eine E-Mail genügt.
Wir freuen uns über jeden Beitrag.

Theodor Göttker hat Garn gestohlen

Sicherheits-Polizei - Steckbrief

Der unten signalisierte Zimmerknecht Theodor Göttker, aus Glandorf gebürtig, hat sich seiner Inhaftierung wegen eines dringenden Verdanchts, einen Garndiebstahl begangen zu haben, durch die Flucht entzogen.
Signalement:
Geburtsort, Glandorf; Vaterland, Königreich Hannover; gewöhnlicher Aufenthaltsort, Ostbevern; Religion, katholisch; Gewerbe, Zimmerknecht; Alter, geboren den 12. Mai 1811; hat schwärzliche Haare, ovale Stirn, schwärzliche Augenbrauen, bläuliche Augen, stumpfe Nase, ordinairen Mund, schwärzlichen Bart, rundes Kinn, gesunde doch blasse Gesichtsfarbe, ovale Gesichtsbildung, untersetzte Statur und keine besonderen Zeichen.
(gefunden im Münsterschen Intelligenzblatt Nr. 34, Mai 1840)

Mitteilungen des Arbeitskreises Familienforschung Ahlen und Umgebung e.V.

Ausgabe 19 / Aug. 2005:
Spitzenahnenliste Bernhard Flüthe:
Maria Catharina Erpenbeck, * ca. 1758 in Glandorf
Johann Wilhelm Stahl (Stael), * ca. 1758 in Glandorf

Vagabunden in Glandorf:

1.12.1827: Wilhelm Borgelt wurde bestraft wegen Bettelns und Vagabondirens mit 3 Tagen Gefängnis, den 1. und den 3. Tag bei Wasser und Brod und anschließend über die Landesgrenze transportirt (Amt Iburg 838)

28.2.1827: Wilhelm Voß wurde bestraft wegen wiederholten Vagabondirens mit körperlicher Züchtigung. Dann in die Heimat dirigiert (Amt Iburg 149)

Quelle: Osnabrückische Anzeigen von allerhand Sachen deren Bekanntmachung dem gemeinen Wesen nöthig und nützlich ist vom Jahre 1827. Kißlingsche Druckerei, Osnabrück

Diebstahl in Glandorf:

30.12.1826: Steltenkamp, Kirchhöfer - Diebstahls-Anzeige: von der Bleiche wurden gestohlen: Bettuch, Kinderhemden usw. (Amt Iburg 12)

Quelle: Osnabrückische Anzeigen von allerhand Sachen deren Bekanntmachung dem gemeinen Wesen nöthig und nützlich ist vom Jahre 1827. Kißlingsche Druckerei, Osnabrück

Glandorf

Fundstücke

Glandorfer in den Niederlanden

Wir bieten umfangreiche Personenlisten zum Herunterladen an:

  • Personen, die in der VOC gedient haben; aus Glandorf z.B. Jan Joosten, Johan Birkemeijer, Christoffel Nimand, Gerrit Bolle, Herman Baar, Johan Golker, Jan Brinkman, Johannes Steltenkamp, Jan Bolders, Josep Eekholt, Pieter Filip, Barend Goede
  • Heiraten in den Niederlanden; mit Personen aus Glandorf z.B. Buller, Johann Wilhelm; Funke, Casparus Hermannus; Herbermann, Alexander Ferdinand; Herbermann, Johann Ferdinand Eduard; Herbermann, Joseph Hubert Ignaz Georg; Meijer, Johan Wilhelm; Pille, Joannes Theodor; Pöhler, Johann Diederig; Schliehe, Joseph Hermanus; Steinkühler, Paulus David; Wiemann, Franz Joseph

Vereinigte Westfälische Adelsarchive e.V.:

Archiv Tatenhausen, Kolonate

340 / 1755 - 1814: Kolonat Lemkuhle (Bauerschaft Westendorf)
112 / 1810 - 1864: Kolonat Abke, Bauernschaft Westendorf
114 / 1810 - 1836: Kolonat Bollmann
116 / Kolonat Borchard/Bochelt
117 / 1812 - 1896: Kolonat Börger, Bauernschaft Arverte
118 / 1810 - 1858: Kolonate Börnhorst, Kirchspiel Schwege
122 / 1810 - 1875: Kolonat Brockmann/Lütke, Bauernschaft Sudendorf
124 / 1810 - 1836: Kolonat Drop, Bauernschaft Aververte
125 / 1810 - 1842: Kolonat Gausepohl, Bauernschaft Westendorf
127 / 1810 - 1910: Kolonat Gerding, Dorf Glandorf
128 / 1805 - 1837: Kolonat Greve auf Langelage, Bauernschaft Schwege
129 / 1810 - 1875: Kolonat Greve, Bauernschaft Schwege
130 / 1810 - 1856: Kolonat Hasselmann, Bauernschaft Aververte
131 / 1770 - 1810: Kolonat Haartwert (oder Utenhaer; oder Uthermann) im Kirchspiel Glandorf
132 / 1777 - 1820: Kolonat Herbermann/Herberingmann, Bauernschaft Aververte
133 / 1812 - 1837: Kolonat Hagedorn (Bauerschaft Aververte)
134 / 1794 - 1835: Kolonat Hehemann (oder Heidemann; oder Heymann) (Dorf Glandorf)
135 / 1795 - 1812: Kolonat Horstmann (Bauerschaft Aververte)
136 / 1812 - 1822: Kolonat Hölker, Bauernschaft Sudendorf
145 / 1636 - 1881: Kolonat Imhorst (Bauerschaft Schwege)
146 / 1785 - 1832: Kolonat Kälker (oder Erftenbeck) (Dorf Glandorf)
147 / 1804 - 1887: Kolonat Merschmühle, Kirchspiel Glandorf
148 / 1812 - 1895: Kolonat Lütke Kracht (Bauerschaft Sudendorf)
149 / 1777 - 1811: Kolonat Große Kracht (Bauerschaft Sudendorf)
150 / 1803 - 1837: Kolonat Künne (Bauerschaft Westendorf)
151 / 1806 - 1858: Kolonat Lackmann (Bauerschaft Westendorf)
152 / 1606 - 1831: Kolonat Meyer zu Westendorf/Westmeyer, Bauernschaft Westendorf
153 / 1804 - 1858: Kolonat Lefeld (Bauerschaft Aververte)
154 / 1812 - 1858: Kolonat Lehmkuhle (Bauerschaft Westendorf)
155 / 1800 - 1825: Kolonat Möller/Schomöller, Bauernschaft Sudendorf
156 / 1812 - 1836: Kolonat Lütkehaus (Bauerschaft Sudendorf)
158 / 1812 - 1858: Kolonat Riestenpatt, Bauernschft Westendorf
159 / 1812 - 1907: Kolonat Narendorf; Bauernschaft Aververte
161 / 1789 - 1842: Kolonat Schulke, Bauernschaft Schierlo
163 / 1812 - 1894: Kolonat Series, Bauernschaft Aververte
165 / 1770 - 1894: Kolonat Stockhoff, Bauernschaft Aververte
166 / 1665 - 1862: Kolonat Thies, Bauernschaft Westendorf
168 / 1812 - 1843: Kolonat Varwick, Bauernschaft Westendorf
169 / 1738 - 1858: Kolonat Wennemann, Bauernschaft Westendorf
170 / 1812 - 1897: Kolonat Witte/Brandwitte, Bauernschaft Aververte
171 / 1812 - 1879: Kolonat Steinhorst, Bauernschaft Sudendorf
330 / 1686 - 1816: Kolonat Künne (Bauerschaft Westendorf)
331 / 1633 - 1806: Kolonat Lackmann (Bauerschaft Westendorf)
332 / 1795 - 1821: Kolonat Wennemann (Bauerschaft Westendorf)
333 / 1727 - 1815: Kolonat Abke (Bauerschaft Westendorf)
334 / 1613 - 1800: Kolonat Riestenpatt (Bauerschaft Westendorf)
335 / 1627 - 1819: Kolonat Gausepohl (Bauerschaft Westendorf)
342 / 1636 - 1795: Kolonat Grewe (Bauerschaft Westendorf)
344 / 1748 - 1818: Kolonat Varwick (Bauerschaft Westendorf)
345 / 1770 - 1810: Kolonat Haarwert (Bauerschaft Westendorf)
346 / 1663 - 1814: Kolonat Thies (Bauerschaft Westendorf)
347 / 1628 - 1816: Kolonat Meyer (Bauerschaft Westendorf)
349 / 1609 - 1821: Kolonat Wennemann (Bauerschaft Westendorf)
352 / 1763: Verkauf des Crusen Kamp, Kirchspiel Glandorf in der Liner Mark
378 / 1661 - 1811: Kolonat Große Kracht (Bauerschaft Sudendorf)
379 / 1680 - 1808: Kolonat Borchelt (Borchard) (Bauerschaft Sudendorf)
382 / 1619 - 1820: Kolonat Kleine Brockmann (Bauerschaft Sudendorf)
385 / 1676 - 1797: Kolonat Lütkehaus (Bauerschaft Sudendorf)
391 / 1722 - 1818: Kolonat Börnhorst (Bauerschaft Schwege)
394 / 1784 - 1823: Kolonat Greve (Bauerschaft Schwege)
395 / 1636 - 1818: Kolonat Imhorst (Bauerschaft Schwege)
445 / 1663 - 1818: Kolonat Merschmühle, Kirchspiel Glandorf
450 / 1480 - 1745: Einzelne Kolonate und Grundstücke im Kirchspiel Glandorf
Enthält u.a.: Kolonat Reckersdorf (Osnabrücker Lehen: Kolonat zu Westendorf; Eickholz-Kamp; "Der große Kamp beim Dorfe" (Erbmeierbrief für Hermann Dyckhoff und dessen Ehefrau Catharina Margaretha Zurhaer erteilt von Caspar Korff-Schmising 1675; Vertrag über die Erhaltung der Allmende Weide 1676; Bewilligung, ein Haus auf diesem Grundstück zu bauen 1677).
451 / 1632 - 1823: Kolonat Lefeld (Bauerschaft Aververte)
452 / 1613 - 1810: Kolonat Horstmann im Kirchspiel Glandorf (Bauerschaft Aververte)
453 / 1774: Kolonat Hohemann, Kirchspiel Glandorf
454 / 1811 - 1812: Kolonat Herbermann, Bauernschaft Aververte
455 / 1815: Kolonat Bollmann im Dorfe, Kirchspiel Glandorf
456 / 1796 - 1812: Kolonat Series, Bauernschaft Aververte
458 / 1779 - 1800: Kolonat Börger (oder Bürger) (Bauerschaft Aververte)
459 / 1778 - 1818: Kolonat Drop (Bauerschaft Aververte)
460 / 1617 - 1821: Kolonat Witte (Brandwitte) (Bauerschaft Averwerte)
461 / 1821 - 1822: Kolonat Narendorf (Bauerschaft Aververte)
462 / 1620 - 1814: Kolonat Hagedorn (Bauerschaft Aververte)
463 / 1669 - 1811: Kolonat Herbermann (Bauerschaft Aververte)
464 / 1579 - 1824: Kolonat Bollmann (Dorf Glandorf)
465 / 1687 - 1816: Kolonat Gerding (Dorf Glandorf)
466 / 1667 - 1810: Kolonat Hehemann (Dorf Glandorf)
467 / 1672 - 1817: Kolonat Kälker (Dorf Glandorf)
468 / 1787 - 1805: Kolonat Haselmann, Bauernschaft Aververte
469 / 1680 - 1821: Kolonat Stockhof, Bauernschaft Aververte
471 / 1777 - 1824: Kolonat Narendorf, Bauernschaft Aververte