Fragen? Fehler gefunden?
Oder gibt es Ergänzungen?
Eine E-Mail genügt.
Wir freuen uns über jeden Beitrag.

Die Seiten über Evinghausen wurden zusammengestellt von Heinrich Gosmann.

Evinghausen

Zur Geschichte

Evinghausen ist eine Bauernschaft im Südosten Bramsches rund um den Venner Berg und ist Sitz der Freien Waldorfschule Evinghausen e. V. Die Bauernschaft Uptrup mit 42 Einwohnern ist ein Teil von Evinghausen. Uptrup ist etwa 800 Jahre alt und besteht aus fünf Bauernhöfen, zwei älteren Kotten sowie einem neueren Bungalow (1970).

1146 erste Erwähnung als Evinchusen.

1160 Hupdorf und 1278 Uptorpe (Uptrup).

1289 wird Hugo von Bar Holzgraf der Engter Gesamtmark, nach der Teilung war Evinghausen eine Freimark bis zur Markenauflösung. Oberholzgraf war der Landesherr.

1490 gab es 14 Viehbesitzer in Evinghausen.

1494 werden die Evinghauser in einer Streitsache mit dem Bischof mit dem Kirchenbann belegt.

Um 1500 gab es 10 Vollerben, 5 Halberben, 3 Erbkötter.

1512 das Personenstandsregister verzeichnet 66 kopfschatzpflichtige Personen in 19 Haushalten.

1599 gibt es 22 Haupt- und 10 Nebenfeuerstätten.

1601 gibt es 119 Personen über 12 Jahre.

1649 gibt es noch 83 Steuerpflichtige, bei 21 Haupt- und 15 Nebenfeuerstätten.

1667 gab es in Evinghausen 1 Bierzapfer, 1 Hollschen- Moltenhauer, 1 Rademacher, 1 Sattler oder Riemenschneider und 1 Ziegler.

1734 gab es 4 Bier- und Branntweinhersteller, 1 Roggenhändler, 2 Traffikanten für Leinsamen und Wachholderbeeren, 1 Seifensieder und –händler. Es gab 3 Ziegeleien und 2 Kalkofenbetriebe.

1773 gibt es 18 Haupt- und 21 Nebenfeuerstätten, bei 220 Steuerpflichtigen, 108 männliche und 112 weibliche.

1785 hatte Evinghausen eine Größe von 626 M. 8 Schef. oder 888 ha.

1827-1835 Teilung der Evinghauser Mark, 553 Morg. mit einem Wert von 8000 T..

1849 gab es 14 Bauern und 30 Heuerleute.

1954 Evinghausen hat eine Größe von 856 ha und 359 Einwohner.

1970 gab es 122 Erwerbstätige.

1972 Mit der Gebietsreform gehört Evinghausen zur Stadt Bramsche.

1987 gab es 5 Vollerwerbslandwirte, 5 Nebenerwerbslandwirte und 8 Zuerwerbslandwirte.